Menu Close

3. Änderung Bebauungsplan Marmorwerk-Nord

3. Änderung Bebauungsplan Marmorwerk-Nord

Der Gemeinderat Kiefersfelden hat am 13.03.2019 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Marmorwerk-Nord“ im vereinfachten Verfahren gem. § 13 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) zu ändern. Mit der Erstellung des Planentwurfes wurde Architekt, Regierungsbaumeister Klaus Immich, Gmund, beauftragt. In seiner öffentlichen Sitzung vom 15.07.2020 hat der Gemeinderat Gemeinderat die Fortführung des Änderungsverfahrens gemäß § 13 a Baugesetzbuch (Bebauungspläne der Innenentwicklung) beschlossen. Dies wird hiermit bekanntgemacht. Weiter hat der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung vom 15.07.2020 den Entwurf für die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Marmorwerk-Nord“ gebilligt und die Öffentliche Planauslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt durch Auslegung der Entwürfe für die 3. Änderung des Bebauungsplans „Marmorwerk-Nord“ sowie der bereits eingegangenen umweltbezogenen Informationen in der Zeit von

03. August 2020 bis 07. September 2020

während der Dienststunden im Rathaus Kiefersfelden, Zimmer 7. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.  Die DIN 45691 kann bei der Gemeinde zu den üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung nach § 4 a Abs. 6 Baugesetzbuch (BauGB) unberücksichtigt bleiben können.

Dateien für die öffentliche Planauslegung: